MITTEILUNGSBLATT

DER

TECHNISCHEN UNIVERSITÄT GRAZ

Studienjahr 1998/99 ausgegeben am 4. November 1998, 3. Stück

105. Einladung zur Wahl der Vize-Studiendekane der Fakultät für Maschinenbau gemäß 43 UOG 93

106. Einladung zur Wahl des Institutsvorstandes sowie mindestens eines Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Städtebau und Umweltgestaltung gem. 46 UOG 93

107. Einladung zur Wahl des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Landwirtschaftliches Bauwesen und Ländliches Siedlungswesen gem. 46 UOG 93

108. Einladung zur Wahl des Institutsvorstandes und des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Siedlungswasserwirtschaft und Landschaftswasserbau gem. 46 UOG 93

109. Einladung zur Wahl des Institutsvorstandes und des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Angewandte Informationsverarbeitung und Kommunikationstechnologie gem. 46 UOG 93

110. Einladung zur Wahl des Institutsvorstandes und des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Informationsverarbeitung und Computergestützte neue Medien gem. 46 UOG 93

111. Einladung zur Wahl des Institutsvorstandes und des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Grundlagen der Informationsverarbeitung gem. 46 UOG 93

112. Einladung zur Wahl des Institutsvorstandes und des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Festkörperphysik gem. 46 UOG 93

113. Wiederholung der Einladung zur Wahlversammlung gem. 14 UOG 93 zur Wahl der Vertreter und ihrer Ersatzmitglieder der Personengruppe der UniversitätsassistentInnen und wissenschaftlichen MitarbeiterInnen im Forschungs- und Lehrbetrieb in die Institutskonferenz des Instituts für Felsmechanik und Tunnelbau der Fakultät für Bauingenieurwesen gem. 45 UOG 93

114. Wiederholung der Einladung zur Wahlversammlung gem. 14 UOG 93 zur Wahl der Vertreter und ihrer Ersatzmitglieder der Personengruppe der UniversitätsassistentInnen und wissenschaftlichen MitarbeiterInnen im Forschungs- und Lehrbetrieb in die Institutskonferenz des Instituts für Fördertechnik und Logistiksysteme der Fakultät für Maschinenbau gem. 45 UOG 93

115. Wiederholung der Einladung zur Wahlversammlung gem. 14 UOG 93 zur Wahl der Vertreter und ihrer Ersatzmitglieder der Personengruppe der UniversitätsassistentInnen und wissenschaftlichen MitarbeiterInnen im Forschungs- und Lehrbetrieb in die Institutskonferenz des Instituts für Maschinenelemente und Entwicklungsmethodik der Fakultät für Maschinenbau der gem. 45 UOG 93

116. Wiederholung der Einladung zur Wahlversammlung gem. 14 UOG 93 zur Wahl der VertreterInnen und ihrer Ersatzmitglieder der Personengruppe der UniversitätsassistentInnen und wissenschaftlichen MitarbeiterInnen im Forschungs- und Lehrbetrieb in die Institutskonferenz des Instituts für Grundlagen der Verfahrenstechnik und Anlagetechnik der Fakultät für Maschinenbau gem. 45 UOG 93

117. Wiederholung der Einladung zur Wahlversammlung gem. 14 UOG 93 zur Wahl der Vertreter und ihrer Ersatzmitglieder der Personengruppe der UniversitätsassistentInnen und wissenschaftlichen MitarbeiterInnen im Forschungs- und Lehrbetrieb in die Institutskonferenz des Instituts für Apparatebau, Mechanische Verfahrenstechnik und Feuerungstechnik der Fakultät für Maschinenbau gem. 45 UOG 93

118. Einladung zur Wahlversammlung gem. 14 UOG 93 zur Wahl der Vertreterinnen bzw. Vertreter, sowie der Ersatzmitglieder der Personengruppe der Allgemeinen Universitätsbediensteten in die Institutskonferenzen der Institute für:

- Fördertechnik und Logistiksysteme

- Grundlagen der Verfahrenstechnik und Anlagetechnik

- Apparatebau, Mechanische Verfahrenstechnik und Feuerungstechnik

- Maschinenelemente und Entwicklungsmethodik

gem. 45 UOG

119. Einladung zur Wahl des Vorsitzenden und des Vorsitzenden-Stellvertreters der Studienkommission für die Studienrichtung Architektur gem. 42 UOG 93

120. Einladung zur Wahl des Vorsitzenden und des Vorsitzenden-Stellvertreters der Studienkommission Verfahrenstechnik gem. 42 UOG 93

121. Einladung zur konstituierenden Sitzung und zur Wahl des Vorsitzenden und des Vorsitzenden-Stellvertreters der Studienkommission für das Doktoratsstudium der technischen Wissenschaften der Fakultät für Architektur gem. 42 UOG 93

122. Einladung zur Wahl gemäß 14 UOG 93 der Vertreter und Ersatzvertreter der Personengruppe der Universitätsprofessoren der Fakultät für Elektrotechnik in die interfakultären Studienkommissionen:

- Aufbaustudium Betriebs-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

- Aufbaustudium Technischer Umweltschutz

gem. 41 UOG 93

123. Wiederholung der Einladung zur Wahlversammlung gem. 14 UOG 93 zur Wahl der Vertreter und ihrer Ersatzmitglieder der Personengruppe der UniversitätsassistentInnen und wissenschaftlichen MitarbeiterInnen im Forschungs- und Lehrbetrieb in die Studienkommission der Studienrichtung Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau der Fakultät für Maschinenbau gem. 41 UOG 93

124. Ergebnis der Wahl des Studiendekans und des Vize-Studiendekans der Fakultät für Bauingenieur-wesen gemäß 43 UOG 93

125. Ergebnis der Wahl des Studiendekans der Fakultät für Maschinenbau gemäß 43 UOG 93

126. Ergebnis der Wahl des Studiendekans und der Vize-Studiendekane der Technisch-Naturwissen-schaftlichen Fakultät gemäß 43 UOG 93

127. Ergebnis der Wahl des Vorsitzenden und des Stellvertreters des Fakultätskollegiums der Fakultät für Bauingenieurwesen gem. 48 UOG 93

128. Ergebnis der Wahl des Vorsitzenden und des Stellvertreters des Fakultätskollegiums der Fakultät für Maschinenbau gem. 48 UOG 93

129. Ergebnis der Wahl des Vorsitzenden und des Stellvertreters des Fakultätskollegiums der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät gem. 48 UOG 93

130. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstandes sowie des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Raumgestaltung gem. 46 UOG 93

131. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Künstlerische Gestaltung gem. 46 UOG 93

132. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstandes sowie des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Hoch- und Industriebau gem. 46 UOG 93

133. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstandes sowie des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Werkstoffkunde, Schweißtechnik und Spanlose Formgebungsverfahren gem. 46 UOG 93

134. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstandes sowie des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Festigkeitslehre gem. 46 UOG 93

135. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstandes sowie der Institutsvorstand-Stellvertreter des Institutes für Thermische Verfahrenstechnik und Umwelttechnik gem. 46 UOG 93

136. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstandes sowie der Institutsvorstand-Stellvertreter des Institutes für Elektrische Maschinen und Antriebstechnik gem. 46 UOG 93

137. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstandes sowie des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Grundlagen und Theorie der Elektrotechnik gem. 46 UOG 93

138. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstandes sowie des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Elektrische Meßtechnik und Meßsignalverarbeitung gem. 46 UOG 93

139. Ergebnis der Wahl der Institutsvorstand-Stellvertreter des Institutes für Elektronik gem. 46 UOG 93

140. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstandes sowie des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Regelungstechnik gem. 46 UOG 93

141. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstandes sowie des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Technische Informatik gem. 46 UOG 93

142. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstandes sowie des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Technische Physik gem. 46 UOG 93

143. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstandes und der Institutsvorstand-Stellvertreter des Institutes für Anorganische Chemie gem. 46 UOG 93

144. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstandes und der Institutsvorstand-Stellvertreter des Institutes für Physikalische und Theoretische Chemie gem. 46 UOG 93

145. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstandes und der Institutsvorstand-Stellvertreter des Institutes für Biotechnologie gem. 46 UOG 93

146. Ergebnis der Wahl des Leiters sowie dessen Stellvertreter der Versuchsanstalt für Prüf- und Sicherheitstechnik in der Medizin gem. 46 UOG 93

147. Ergebnis der Wahl des Vorsitzenden und des Stellvertreters der Berufungskommission zur Besetzung der Planstelle einer Universitätsprofessorin/eines Universitätsprofessors für Gebäudelehre der Fakultät für Architektur

148. Ergebnis der Wahl des Vorsitzenden und des Stellvertreters der Berufungskommission zur Besetzung der Planstelle einer Universitätsprofessorin/eines Universitätsprofessors für Tragwerkslehre der Fakultät für Architektur

149. Ergebnis der Wahl des Vorsitzenden und dessen Stellvertreter der Mittelbaukurie der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät

150. Ergebnis der Wahl des Vorsitzenden und des Vorsitzenden-Stellvertreters der Studienkommission für Vermessungswesen gem. 42 UOG 93

151. Ergebnis der Wahlen der Vertreter und ihrer Ersatzvertreter der Personengruppe der UniversitätsprofessorInnen in die Studienkommissionen:

- Maschinenbau

- Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau

- Verfahrenstechnik

- Technischer Umweltschutz

- Betriebs,- Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

gem. 41 UOG 93

152. Ergebnis der Wahlen der Vertreter und ihrer Ersatzvertreter der Personengruppe der UniversitätsprofessorInnen in die Studienkommissionen:

- Technische Chemie

- Technische Mathematik

- Technische Physik

- Darstellende Geometrie (Lehramt an höheren Schulen)

- Telematik

- Technische Geologie

- Aufbaustudium Technischer Umweltschutz

- Aufbaustudium Betriebs-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

gem. 41 UOG 93

153. Ergebnis der Wahl der Vertreter und ihrer Ersatzvertreter der Personengruppe der UniversitätsprofessorInnen in die Studienkommission Doktoratsstudien der TUG gem. 41 UOG 93

154. Delegierung an die Vize-Studiendekane der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät

155. Ausschreibung von Förderstipendien der Fakultät für Maschinenbau für das Kalenderjahr 1998,
2. Ausschreibung

156. Fahrzeugverband-Jubiläumsstiftung, Ausschreibung der Preise 1998 durch den Fachverband der Fahrzeugindustrie Österreichs

157. Robotik-Wettbewerb für Studierende der Technischen Universität Graz

158. Franz Weninger Stipendium für Diplomarbeiten und Dissertationen auf dem Gebiet der Geldtheorie und Geldpolitik

159. Öffentliche Ausschreibung Hertha Firnberg-Nachwuchsstellen für Wissenschafterinnen

160. Ausschreibung von Planstellen

105. Einladung zur Wahl der Vize-Studiendekane der Fakultät für Maschinenbau gemäß 43 UOG 93

Wahltermin: Donnerstag, 26. November 1998, 15.00 Uhr

Wahlort: Dekanatssitzungszimmer, Kopernikusgasse 24, 2. Stock.

Diese Kundmachung gilt als Ladung zur Wahlversammlung. Die Wahl erfolgt für eine Funktionsperiode von zwei Jahren, welche mit 30.09.2000 endet.

Der Vorsitzende: Stark

106. Einladung zur Wahl des Institutsvorstandes sowie mindestens eines Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Städtebau und Umweltgestaltung gem. 46 UOG 93

Wahltermin: Mittwoch, 18. November 1998, 15.30 Uhr

Wahlort: Besprechungszimmer des Institutes, Rechbauerstraße 12/II

Diese Kundmachung gilt als Ladung zur Wahlversammlung. Die Wahl erfolgt für die nächste Funktionsperiode, welche mit 30.09.2000 endet.

Der Institutsvorstand: Tschom

107. Einladung zur Wahl des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Landwirtschaftliches Bauwesen und Ländliches Siedlungswesen gem. 46 UOG 93

Wahltermin: Dienstag, 10. November 1998, 09.00 Uhr s.t.

Wahlort: Technikerstraße 4/5, Zi.Nr. 56

Diese Kundmachung gilt als Ladung zur Wahlversammlung. Die Wahl erfolgt für die nächste Funktionsperiode, welche mit 30.09.2000 endet.

Der Institutsvorstand: Croset

 

108. Einladung zur Wahl des Institutsvorstandes und des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Siedlungswasserwirtschaft und Landschaftswasserbau gem. 46 UOG 93

Wahltermin: Donnerstag, 12. November 1998, 11.00 Uhr

Wahlort: Stremayrgasse 10/I, Seminarraum des Institutes, Zi.Nr. 26

Diese Kundmachung gilt als Ladung zur Wahlversammlung. Die Wahl erfolgt für die nächste Funktionsperiode, welche mit 30.09.2000 endet.

Der Institutsvorstand: Renner

 

109. Einladung zur Wahl des Institutsvorstandes und des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Angewandte Informationsverarbeitung und Kommunikationstechnologie gem. 46 UOG 93

Wahltermin: Donnerstag, 19. November 1998, 14.00 Uhr s.t.

Wahlort: Professorenzimmer des Institutes, Klosterwiesgasse 32/I

Diese Kundmachung gilt als Ladung zur Wahlversammlung. Die Wahl erfolgt für die nächste Funktionsperiode, welche mit 30.09.2000 endet.

Der Institutsvorstand: Posch

 

110. Einladung zur Wahl des Institutsvorstandes und des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Informationsverarbeitung und Computergestützte neue Medien gem. 46 UOG 93

Wahltermin: Donnerstag, 26. November 1998, 16.00 Uhr

Wahlort: Seminarraum des IICM, Schießstattgasse 4a, 2. Stock.

Diese Kundmachung gilt als Ladung zur Wahlversammlung. Die Wahl erfolgt für die nächste Funktionsperiode, welche mit 30.09.2000 endet.

Der Institutsvorstand: Maurer

 

111. Einladung zur Wahl des Institutsvorstandes und des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Grundlagen der Informationsverarbeitung gem. 46 UOG 93

Wahltermin: Mittwoch, 25. November 1998, 14.15 Uhr

Wahlort: Seminarraum des Institutes für Grundlagen der Informationsverarbeitung,

Schießstattgasse 4/I, 8010 Graz.

Diese Kundmachung gilt als Ladung zur Wahlversammlung. Die Wahl erfolgt für die nächste Funktionsperiode, welche mit 30.09.2000 endet.

Der Institutsvorstand: Maass

 

112. Einladung zur Wahl des Institutsvorstandes und des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Festkörperphysik gem. 46 UOG 93

Wahltermin: Dienstag, 10. November 1998, 10.00 Uhr s.t.

Wahlort: Seminarraum des Institutes für Festkörperphysik (Raum 110)

Petersgasse 16

Diese Kundmachung gilt als Ladung zur Wahlversammlung. Die Wahl erfolgt für die nächste Funktionsperiode, welche mit 30.09.2000 endet.

 

Der stellvertretende Institutsvorstand: Rendulic

 

113. Wiederholung der Einladung zur Wahlversammlung gem. 14 UOG 93 zur Wahl der Vertreter und ihrer Ersatzmitglieder der Personengruppe der UniversitätsassistentInnen und wissenschaftlichen MitarbeiterInnen im Forschungs- und Lehrbetrieb in die Institutskonferenz des Instituts für Felsmechanik und Tunnelbau der Fakultät für Bauingenieurwesen gem. 45 UOG 93

Gem. 14 UOG 93 berufe ich folgende Wahlversammlung zur Wahl der Vertreter und ihrer Ersatzmitglieder der Personengruppe der UniversitätsassistentInnen und wissenschaftlichen MitarbeiterInnen im Forschungs- und Lehrbetrieb in die o. a. Institutskonferenz ein.

Aktiv und passiv wahlberechtigt sind alle UniversitätsassistentInnen und wissenschaftliche Mitarbeiter-
Innen im Lehr- und Forschungsbetrieb, die am Stichtag, das ist der 4. November 1998 in einem dem Institut zugeordneten aktiven Dienstverhältnis zum Bund stehen oder gem. 37 Abs. 3 UOG 93 gleichgestellt sind.

Wahltermin: Donnerstag, 26. November 1998, 10:00 Uhr

Wahlort: Sitzungszimmer der Dienststellenausschüsse, Mandellstraße 15/I

Wahlleiter: Ao. Univ.-Prof. Dr. W. Gobiet

Es sind 2 Mitglieder und eine entsprechende Anzahl an Ersatzmitgliedern zu wählen.

Wahlvorschläge können bis spätestens 7 Kalendertage vor dem ausgeschriebenen Wahltag schriftlich unter Bekanntgabe eines(r) Zustellungsbevollmächtigten bei der Wahlkommission eingebracht werden.

Das Wählerverzeichnis wird in der Zeit vom 10. bis 16. November 1998 im Büro der Dienststellenausschüsse aufgelegt. Die Funktionsperiode endet mit 30. September 2000.

Der Vorsitzende der Wahlkommission: Wolf

 

114. Wiederholung der Einladung zur Wahlversammlung gem. 14 UOG 93 zur Wahl der Vertreter und ihrer Ersatzmitglieder der Personengruppe der UniversitätsassistentInnen und wissenschaftlichen MitarbeiterInnen im Forschungs- und Lehrbetrieb in die Institutskonferenz des Instituts für Fördertechnik und Logistiksysteme der Fakultät für Maschinenbau gem. 45 UOG 93

Gem. 14 UOG 93 berufe ich folgende Wahlversammlung zur Wahl der Vertreter und ihrer Ersatzmitglieder der Personengruppe der UniversitätsassistentInnen und wissenschaftlichen MitarbeiterInnen im Forschungs- und Lehrbetrieb in die o. a. Institutskonferenz ein.

Aktiv und passiv wahlberechtigt sind alle UniversitätsassistentInnen und wissenschaftliche Mitarbeiter-
Innen im Lehr- und Forschungsbetrieb, die am Stichtag, das ist der 4. November 1998 in einem dem Institut zugeordneten aktiven Dienstverhältnis zum Bund stehen oder gem. 37 Abs. 3 UOG 93 gleichgestellt sind.

Wahltermin: Donnerstag, 26. November 1998, 11:30 Uhr

Wahlort : Sitzungszimmer des Institutes für Verfahrenstechnik,

Inffeldgasse 25/P, Raum-Nr.: MDEG 204

Wahlleiter: Dipl.-Ing. Dr. Rudolf Riedl

Es sind 2 Mitglieder und eine entsprechende Anzahl an Ersatzmitgliedern zu wählen.

Wahlvorschläge können bis spätestens 7 Kalendertage vor dem ausgeschriebenen Wahltag schriftlich unter Bekanntgabe eines(r) Zustellungsbevollmächtigten bei der Wahlkommission eingebracht werden.

Das Wählerverzeichnis wird in der Zeit vom 10. bis 16. November 1998 im Büro der Dienststellenausschüsse aufgelegt. Die Funktionsperiode endet mit 30. September 2000.

Der Vorsitzende der Wahlkommission: Wolf

 

115. Wiederholung der Einladung zur Wahlversammlung gem. 14 UOG 93 zur Wahl der Vertreter und ihrer Ersatzmitglieder der Personengruppe der UniversitätsassistentInnen und wissenschaftlichen MitarbeiterInnen im Forschungs- und Lehrbetrieb in die Institutskonferenz des Instituts für Maschinenelemente und Entwicklungsmethodik der Fakultät für Maschinenbau der gem. 45 UOG 93

Gem. 14 UOG 93 berufe ich folgende Wahlversammlung zur Wahl der Vertreter und ihrer Ersatzmitglieder der Personengruppe der UniversitätsassistentInnen und wissenschaftlichen MitarbeiterInnen im Forschungs- und Lehrbetrieb in die o. a. Institutskonferenz ein.

Aktiv und passiv wahlberechtigt sind alle UniversitätsassistentInnen und wissenschaftliche Mitarbeiter-
Innen im Lehr- und Forschungsbetrieb, die am Stichtag, das ist der 4. November 1998 in einem dem Institut zugeordneten aktiven Dienstverhältnis zum Bund stehen oder gem. 37 Abs. 3 UOG 93 gleichgestellt sind.

Wahltermin: Donnerstag, 26. November 1998, 10:30 Uhr

Wahlort : Dekanatssitzungszimmer, Kopernikusgasse 24/II, ZiNr. 239

Wahlleiter: Dipl.-Ing. Dr. Rudolf Riedl

Es sind 2 Mitglieder und eine entsprechende Anzahl an Ersatzmitgliedern zu wählen.

Wahlvorschläge können bis spätestens 7 Kalendertage vor dem ausgeschriebenen Wahltag schriftlich unter Bekanntgabe eines(r) Zustellungsbevollmächtigten bei der Wahlkommission eingebracht werden.

Das Wählerverzeichnis wird in der Zeit vom 10. bis 16. November 1998 im Büro der Dienststellenausschüsse aufgelegt. Die Funktionsperiode endet mit 30. September 2000.

Der Vorsitzende der Wahlkommission: Wolf

 

116. Wiederholung der Einladung zur Wahlversammlung gem. 14 UOG 93 zur Wahl der VertreterInnen und ihrer Ersatzmitglieder der Personengruppe der UniversitätsassistentInnen und wissenschaftlichen MitarbeiterInnen im Forschungs- und Lehrbetrieb in die Institutskonferenz des Instituts für Grundlagen der Verfahrenstechnik und Anlagetechnik der Fakultät für Maschinenbau gem. 45 UOG 93

Gem. 14 UOG 93 berufe ich folgende Wahlversammlung zur Wahl der VertreterInnen und ihrer Ersatzmitglieder der Personengruppe der UniversitätsassistentInnen und wissenschaftlichen MitarbeiterInnen im Forschungs- und Lehrbetrieb in die o. a. Institutskonferenz ein.

Aktiv und passiv wahlberechtigt sind alle UniversitätsassistentInnen und wissenschaftliche Mitarbeiter-
Innen im Lehr- und Forschungsbetrieb, die am Stichtag, das ist der 4. November 1998 in einem dem Institut zugeordneten aktiven Dienstverhältnis zum Bund stehen oder gem. 37 Abs. 3 UOG 93 gleichgestellt sind.

Wahltermin: Donnerstag, 26. November 1998, 11:40 Uhr

Wahlort : Sitzungszimmer des Institutes für Verfahrenstechnik,

Inffeldg. 25/P, Raum-Nr.: MDEG 204

Wahlleiter: Dipl.-Ing. Dr. Rudolf Riedl

Es sind 2 Mitglieder und eine entsprechende Anzahl an Ersatzmitgliedern zu wählen.

Wahlvorschläge können bis spätestens 7 Kalendertage vor dem ausgeschriebenen Wahltag schriftlich unter Bekanntgabe eines(r) Zustellungsbevollmächtigten bei der Wahlkommission eingebracht werden.

Das Wählerverzeichnis wird in der Zeit vom 10. bis 16. November 1998 im Büro der Dienststellenausschüsse aufgelegt. Die Funktionsperiode endet mit 30. September 2000.

Der Vorsitzende der Wahlkommission: Wolf

 

117. Wiederholung der Einladung zur Wahlversammlung gem. 14 UOG 93 zur Wahl der Vertreter und ihrer Ersatzmitglieder der Personengruppe der UniversitätsassistentInnen und wissenschaftlichen MitarbeiterInnen im Forschungs- und Lehrbetrieb in die Institutskonferenz des Instituts für Apparatebau, Mechanische Verfahrenstechnik und Feuerungstechnik der Fakultät für Maschinenbau gem. 45 UOG 93

Gem. 14 UOG 93 berufe ich folgende Wahlversammlung zur Wahl der Vertreter und ihrer Ersatzmitglieder der Personengruppe der UniversitätsassistentInnen und wissenschaftlichen MitarbeiterInnen im Forschungs- und Lehrbetrieb in die o. a. Institutskonferenz ein.

Aktiv und passiv wahlberechtigt sind alle UniversitätsassistentInnen und wissenschaftliche Mitarbeiter-
Innen im Lehr- und Forschungsbetrieb, die am Stichtag, das ist der 4. November 1998 in einem dem Institut zugeordneten aktiven Dienstverhältnis zum Bund stehen oder gem. 37 Abs. 3 UOG 93 gleichgestellt sind.

Wahltermin: Donnerstag, 26. November 1998, 11:50 Uhr

Wahlort : Sitzungszimmer des Institutes für Verfahrenstechnik,

Inffeldg. 25/P, Raum-Nr.: MDEG 204

Wahlleiter: Dipl.-Ing. Dr. Rudolf Riedl

Es sind 2 Mitglieder und eine entsprechende Anzahl an Ersatzmitgliedern zu wählen.

Wahlvorschläge können bis spätestens 7 Kalendertage vor dem ausgeschriebenen Wahltag schriftlich unter Bekanntgabe eines(r) Zustellungsbevollmächtigten bei der Wahlkommission eingebracht werden.

Das Wählerverzeichnis wird in der Zeit vom 10. bis 16. November 1998 im Büro der Dienststellenausschüsse aufgelegt. Die Funktionsperiode endet mit 30. September 2000.

Der Vorsitzende der Wahlkommission: Wolf

 

118. Einladung zur Wahlversammlung gem. 14 UOG 93 zur Wahl der Vertreterinnen bzw. Vertreter, sowie der Ersatzmitglieder der Personengruppe der Allgemeinen Universitätsbediensteten in die Institutskonferenzen der Institute für:

- Fördertechnik und Logistiksysteme

- Grundlagen der Verfahrenstechnik und Anlagetechnik

- Apparatebau, Mechanische Verfahrenstechnik und Feuerungstechnik

- Maschinenelemente und Entwicklungsmethodik

gem. 45 UOG

Gemäß 14 UOG 93 berufe ich folgende Wahlversammlung zur Wahl der Institutsvertreterin bzw. des Institutsvertreters, sowie der Ersatzmitglieder der Personengruppe der Allgemeinen Universitätsbediensteten in die Institutskonferenzen gem. 45 Abs. 2 lit. 4 UOG 93 der nachfolgenden Institute der Technischen Universität Graz ein.

Aktiv und passiv wahlberechtigt sind alle Vertreterinnen und Vertreter, sowie die Ersatzmitglieder der Personengruppe der Allgemeinen Universitätsbediensteten, die am Stichtag, das ist der 4. November 1998 in einem aktiven Dienstverhältnis zum Bund stehen oder gem. 37 Abs. 3 UOG 93 gleichgestellt sind und einem der angeführten Institute zugeordnet sind.

Wahltermin: Freitag, 27. November 1998

Wahlort: Zeichensaal 126, Inffeldgasse 25/Erdgeschoß

Institute: 3090 Fördertechnik und Logistiksysteme (8:15 Uhr)

3510 Grundlagen der Verfahrenstechnik und Anlagetechnik (8:30 Uhr)

3520 Apparatebau, Mechanische Verfahrenstechnik und Feuerungstechnik (8:45Uhr)

 

 

Wahltermin: Freitag, 27. November 1998

Wahlort: Sitzungszimmer des Dekanates der Fakultät

für Maschinenbau, Kopernikusgasse 24/II

Institut: 3100 Maschinenelemente und Entwicklungsmethodik (9:30 Uhr)

Es sind je eine Institutsvertreterin bzw. ein Institutsvertreter und Ersatzmitglieder zu wählen.

Wahlvorschläge sind bis spätestens 7 Kalendertage vor dem ausgeschriebenen Wahltag schriftlich unter Bekanntgabe eines(r) Zustellungsbevollmächtigten beim Sekretariat für Personalvertretungen, Mandellstr. 15/I, einzubringen. Jedem Wahlvorschlag muß die schriftliche Zustimmungserklärung aller darauf angeführten Kandidatinnen und Kandidaten beigefügt sein.

In das Wählerverzeichnis kann vom 10. bis 16. November 1998 im Sekretariat der Personalvertretungen, Mandellstr. 15/I, jeweils von 8:00 bis 12:00 Uhr Einsicht genommen werden. Die Funktionsperiode endet mit 30. September 2000.

Der Vorsitzende der Wahlkommission: Suppan

 

119. Einladung zur Wahl des Vorsitzenden und des Vorsitzenden-Stellvertreters der Studienkommission für die Studienrichtung Architektur gem. 42 UOG 93

Wahltermin: Dienstag, 17. November 1998, 18 Uhr s.t.

Wahlort: Institut für Städtebau und Umweltgestaltung, Rechbauerstraße 12, 2. Stock

Diese Kundmachung gilt als Ladung zur Wahlversammlung. Die Wahl erfolgt für die nächste Funktionsperiode, welche mit 30.09.2000 endet.

Der Vorsitzende der Studienkommission: Zancanella

 

 

120. Einladung zur Wahl des Vorsitzenden und des Vorsitzenden-Stellvertreters der Studienkommission Verfahrenstechnik gem. 42 UOG 93

Wahltermin: Donnerstag, 26. November 1998, 10 Uhr s.t.

Wahlort: Seminarraum des Institutes für Werkstoffkunde,

Schweißtechnik und Spanlose Formgebungsverfahren

Kopernikusgasse 24, Parterre.

Diese Kundmachung gilt als Ladung zur Wahlversammlung. Die Wahl erfolgt für die nächste Funktionsperiode, welche mit 30.09.2000 endet.

Der Vorsitzende der Studienkommission: Eichinger

 

121. Einladung zur konstituierenden Sitzung und zur Wahl des Vorsitzenden und des Vorsitzenden-Stellvertreters der Studienkommission für das Doktoratsstudium der technischen Wissenschaften der Fakultät für Architektur gem. 42 UOG 93

Wahltermin: Dienstag, 17. November 1998, 17.30 Uhr

Wahlort: Institut für Städtebau und Umweltgestaltung, Rechbauerstraße 12, 2. Stock

Diese Kundmachung gilt als Ladung zur Wahlversammlung. Die Wahl erfolgt für die nächste Funktionsperiode, welche mit 30.09.2000 endet.

Der Vorsitzende der Studienkommission: Egger

 

122. Einladung zur Wahl gemäß 14 UOG 93 der Vertreter und Ersatzvertreter der Personengruppe der Universitätsprofessoren der Fakultät für Elektrotechnik in die interfakultären Studienkommissionen:

- Aufbaustudium Betriebs-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

- Aufbaustudium Technischer Umweltschutz

gem. 41 UOG 93

Aktiv und passiv wahlberechtigt sind alle Universitätsprofessoren, die am Stichtag, das ist der 04.11.1998, in einem der Fakultät für Elektrotechnik der TUG zugeordneten aktiven Dienstverhältnis zum Bund steht.

Wahltermin: Mittwoch, 25. November 1998, 14 Uhr s.t.

Wahlort: Seminarraum des Institutes für Hochspannungstechnik,

Inffeldgasse 18, A-8010 Graz

Wahlleiter: O.Univ.-Prof.Dr. Hans Michael Muhr

Interfakultäre Studienkommissionen:

Anzahl der zu wählenden Vertreter:

Aufbaustudium Betriebs-, Rechts-, und Wirtschaftswissenschaften

1

Aufbaustudium Technischer Umweltschutz

1

Ebenfalls zu wählen ist eine entsprechende Anzahl von Ersatzvertretern für jede Studienkommission.

Wahlvorschläge können bis spätestens 7 Kalendertage vor dem ausgeschriebenen Wahltag, das ist bis längstens 18.11.1998, schriftlich unter Bekanntgabe eines/r Zustellungsbevollmächtigten bei der Wahlkommission eingebracht werden.

Das Wählerverzeichnis wird in der Zeit vom 09. bis 16.11.1998 während der Amtsstunden des Dekanates der Fakultät für Elektrotechnik zur Einsichtnahme aufgelegt. Während dieser Auflagefrist kann gegen das Verzeichnis schriftlich beim Vorsitzenden Einspruch erhoben werden.

Diese Kundmachung gilt als Ladung zur Wahlversammlung. Die Wahl erfolgt für die nächste Funktionsperiode, welche mit 30.09.2000 endet.

Der Vorsitzende der Wahlkommission: i.V. Muhr

 

123. Wiederholung der Einladung zur Wahlversammlung gem. 14 UOG 93 zur Wahl der Vertreter und ihrer Ersatzmitglieder der Personengruppe der UniversitätsassistentInnen und wissenschaftlichen MitarbeiterInnen im Forschungs- und Lehrbetrieb in die Studienkommission der Studienrichtung Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau der Fakultät für Maschinenbau gem. 41 UOG 93

Gem. 14 UOG 93 berufe ich folgende Wahlversammlung zur Wahl der Vertreter und ihrer Ersatzmitglieder der Personengruppe der UniversitätsassistentInnen und wissenschaftlichen MitarbeiterInnen im Forschungs- und Lehrbetrieb in die o. a. Studienkommission der TUG ein.

Aktiv und passiv wahlberechtigt sind alle UniversitätsassistentInnen und wissenschaftliche Mitarbeiter-
Innen im Lehr- und Forschungsbetrieb, die am Stichtag, das ist der 4. November 1998 in einem der Fakultät zugeordneten aktiven Dienstverhältnis zum Bund stehen oder gem. 37 Abs. 3 UOG 93 gleichgestellt sind.

Wahltermin: Donnerstag, 26. November 1998, 10:00 Uhr

Wahlort : Dekanatssitzungszimmer, Kopernikusgasse 24, II Stock. Zi.Nr. 239

Wahlleiter: Dipl.-Ing. Dr. Rudolf Riedl

Es sind 3 Mitglieder und eine entsprechende Anzahl an Ersatzmitgliedern zu wählen.

Wahlvorschläge können bis spätestens 7 Kalendertage vor dem ausgeschriebenen Wahltag schriftlich unter Bekanntgabe eines(r) Zustellungsbevollmächtigten bei der Wahlkommission eingebracht werden.

Das Wählerverzeichnis wird in der Zeit vom 10. bis 16. November 1998 im Büro der Dienststellenausschüsse aufgelegt. Die Funktionsperiode endet mit 30. September 2000.

Der Vorsitzende der Wahlkommission: Wolf

124. Ergebnis der Wahl des Studiendekans und des Vize-Studiendekans der Fakultät für Bauingenieurwesen gemäß 43 UOG 93

Das Fakultätskollegium der Fakultät für Bauingenieurwesen hat in seiner Sitzung am 21.10.1998

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn.Richard GREINER

zum Studiendekan und

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Gerhard BRANDSTÄTTER

zum Vize-Studiendekan der Fakultät für Bauingenieurwesen für die Funktionsperiode von zwei Jahren, d.i. vom 25.10.1998 bis 30.09.2000, gewählt.

Der Vorsitzende: Schweiger

125. Ergebnis der Wahl des Studiendekans der Fakultät für Maschinenbau gemäß 43 UOG 93

Das Fakultätskollegium der Fakultät für Maschinenbau hat in seiner Sitzung am 22.10.1998

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Josef WOHINZ

zum Vize-Studiendekan der Fakultät für Bauingenieurwesen für die Funktionsperiode von zwei Jahren, d.i. vom 25.10.1998 bis 30.09.2000, gewählt.

Der Vorsitzende: Jericha

126. Ergebnis der Wahl des Studiendekans und der Vize-Studiendekane der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät gemäß 43 UOG 93

Das Fakultätskollegium der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät hat in seiner Sitzung am 20.10.1998

Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Günter KERN

zum Studiendekan und

O.Univ.-Prof.Dipl.-Chem.Dr.rer.nat. Jürgen BESENHARD

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Helmut JÄGER

zu Vize-Studiendekanen der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät für die Funktionsperiode von zwei Jahren, d.i. vom 25.10.1998 bis 30.09.2000, gewählt.

Der Vorsitzende: Stelzer

127. Ergebnis der Wahl des Vorsitzenden und des Stellvertreters des Fakultätskollegiums der Fakultät für Bauingenieurwesen gem. 48 UOG 93

In der Sitzung des Fakultätskollegiums am 21.10.1998 wurde

Ao.Univ-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Helmut SCHWEIGER, M.Sc.

zum Vorsitzenden und

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Fritz BRUNNER

zum stellvertretenden Vorsitzenden für die Funktionsperiode von zwei Jahren, d.i. vom 25.10.1998 bis 30.09.2000, gewählt.

Der Vorsitzende: Schweiger

128. Ergebnis der Wahl des Vorsitzenden und des Stellvertreters des Fakultätskollegiums der Fakultät für Maschinenbau gem. 48 UOG 93

In der Sitzung des Fakultätskollegiums am 22.10.1998 wurde

O.Univ-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Helmut STARK

zum Vorsitzenden und

Ao.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Wolfgang STREICHER

zum stellvertretenden Vorsitzenden für die Funktionsperiode von zwei Jahren, d.i. vom 25.10.1998 bis 30.09.2000, gewählt.

Der Vorsitzende: Jericha

129. Ergebnis der Wahl des Vorsitzenden und des Stellvertreters des Fakultätskollegiums der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät gem. 48 UOG 93

In der Sitzung des Fakultätskollegiums am 27.10.1998 wurde

Ao.Univ-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Franz STELZER

zum Vorsitzenden und

O.Univ.-Prof.Dr.rer.nat. Ulrich DIETER

zum stellvertretenden Vorsitzenden für eine zweijährige Funktionsperiode, welche mit 30.09.2000 endet, gewählt.

Der Wahlleiter: Dieter

130. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstandes sowie des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Raumgestaltung gem. 46 UOG 93

In der Wahlversammlung der Institutskonferenz am 6.10.1998 wurde

Ao.Univ.-Prof.Architekt Dipl.-Ing.Dr.techn. Jenö MOLNAR

zum Institutsvorstand und

Univ.-Prof.Architektin Mag.arch.Mag.art. Irmgard FRANK

zur Institutsvorstand-Stellvertreterin für eine zweijährige Funktionsperiode, d.i. vom 25.10.1998 bis 30.09.2000 gewählt.

Der Institutsvorstand: Molnar

131. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Künstlerische Gestaltung gem. 46 UOG 93

In der Wahlversammlung der Institutskonferenz am 6.10.1998 wurde

Dipl.-Ing. Andreas GRUBER

zum Institutsvorstand-Stellvertreter für eine zweijährige Funktionsperiode, d.i. vom 25.10.1998 bis 30.09.2000 gewählt.

Der Institutsvorstand: Kupelwieser

132. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstandes sowie des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Hoch- und Industriebau gem. 46 UOG 93

In der Wahlversammlung der Institutskonferenz am 14.10.1998 wurde

O.Univ.-Prof.Architekt Dipl.-Ing.Dr.techn. Horst GAMERITH

zum Institutsvorstand und

Ass.-Prof. Architekt Dipl.-Ing.Dr.techn. Gerhard VABITSCH

zum Institutsvorstand-Stellvertreter für eine zweijährige Funktionsperiode, d.i. vom 25.10.1998 bis 30.09.2000, gewählt.

Der Institutsvorstand: Gamerith

133. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstandes sowie des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Werkstoffkunde, Schweißtechnik und Spanlose Formgebungsverfahren gem. 46 UOG 93

In der konstituierenden Sitzung der Institutskonferenz am 28.10.1998 wurde

Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.mont. Horst CERJAK

zum Institutsvorstand und

Ao.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.mont. Bruno BUCHMAYR

zum Institutsvorstand-Stellvertreter für eine zweijährige Funktionsperiode, welche mit 30.09.2000 endet, gewählt.

Der Dekan: Frank

134. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstandes sowie des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Festigkeitslehre gem. 46 UOG 93

In der konstituierenden Sitzung der Institutskonferenz am 28.10.1998 wurde

Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Christian CELIGOJ

zum Institutsvorstand und

Ao.Univ.-Prof. Dipl.-Ing.Dr.techn. Klaus HACKL

zum Institutsvorstand-Stellvertreter für eine zweijährige Funktionsperiode, welche mit 30.09.2000 endet, gewählt.

Der Dekan: Frank

 

135. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstandes sowie der Institutsvorstand-Stellvertreter des Institutes für Thermische Verfahrenstechnik und Umwelttechnik gem. 46 UOG 93

In der Wahlversammlung am 22.10.1998 wurde

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Rolf MARR

zum Institutsvorstand und

Ao.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Josef DRAXLER

zum 1. Institutsvorstand-Stellvertreter und

Dipl.-Ing.Dr.techn. Thomas GAMSE

zum 2. Institutsvorstand-Stellvertreter für eine zweijährige Funktionsperiode, d.i. vom 25.10.1998 bis 30.09.2000, gewählt.

Der Institutsvorstand: Marr

 

136. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstandes sowie der Institutsvorstand-Stellvertreter des Institutes für Elektrische Maschinen und Antriebstechnik gem. 46 UOG 93

In der Wahlversammlung am 27.10.1998 wurde

Ao.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Hansjörg KÖFLER

zum Institutsvorstand und

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Manfred RENTMEISTER

zum 1. Institutsvorstand-Stellvertreter und

Univ.-Ass.Dipl.-Ing.Dr.techn. Klaus KRISCHAN

zum 2. Institutsvorstand-Stellvertreter für eine zweijährige Funktionsperiode, welche mit 30.09.2000 endet, gewählt.

Der Institutsvorstand: Köfler

 

137. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstandes sowie des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Grundlagen und Theorie der Elektrotechnik gem. 46 UOG 93

In der Wahlversammlung der Institutskonferenz am 22.10.1998 wurde

Ao.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Kurt PREIS

zum Institutsvorstand und

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Kurt R. RICHTER

zum Institutsvorstand-Stellvertreter für eine zweijährige Funktionsperiode, d.i. vom 25.10.1998 bis 30.09.2000 gewählt.

Der Institutsvorstand: Preis

138. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstandes sowie des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Elektrische Meßtechnik und Meßsignalverarbeitung gem. 46 UOG 93

In der Wahlversammlung der Institutskonferenz am 22.10.1998 wurde

Ao.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Bernhard ZAGAR

zum Institutsvorstand und

Univ.-Ass.Dipl.-Ing. Michael NESTLER

zum Institutsvorstand-Stellvertreter für eine zweijährige Funktionsperiode, d.i. vom 25.10.1998 bis 30.09.2000 gewählt.

Der Institutsvorstand: Zagar

 

139. Ergebnis der Wahl der Institutsvorstand-Stellvertreter des Institutes für Elektronik gem. 46 UOG 93

In der Wahlversammlung am 21.10.1998 wurde

Ass.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Robert RÖHRER

zum 1. Institutsvorstand-Stellvertreter und

Ass.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Gerhard STÖCKLER

zum 2. Institutsvorstand-Stellvertreter für eine Funktionsperiode von zwei Jahren, d.i. vom 25.10.1998 bis 30.09.2000 gewählt.

Gemäß 46 Abs. 3 UOG 93 übt O.Univ.-Prof.Dr.phil. Hans Leopold die Funktion des Institutsvorstandes ohne Wahl aus.

Der Institutsvorstand: Leopold

 

140. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstandes sowie des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Regelungstechnik gem. 46 UOG 93

In der Wahlversammlung der Institutskonferenz am 21.10.1998 wurde

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Nicolaos DOURDOUMAS

zum Institutsvorstand und

Ao.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Anton HOFER

zum Institutsvorstand-Stellvertreter für eine zweijährige Funktionsperiode, d.i. vom 25.10.1998 bis 30.09.2000 gewählt.

Der stellvertretende Institutsvorstand: Hofer

 

141. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstandes sowie des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Technische Informatik gem. 46 UOG 93

In der Wahlversammlung der Institutskonferenz am 21.10.1998 wurde

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Reinhold WEISS

zum Institutsvorstand und

Ao.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Eugen BRENNER

zum Institutsvorstand-Stellvertreter für eine zweijährige Funktionsperiode, d.i. vom 25.10.1998 bis 30.09.2000 gewählt.

Der Institutsvorstand: Weiß

142. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstandes sowie des Institutsvorstand-Stellvertreters des Institutes für Technische Physik gem. 46 UOG 93

In der Wahlversammlung der Institutskonferenz am 21.10.1998 wurde

Ao.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Werner PUFF

zum Institutsvorstand und

Ao.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Peter KINDL

zum Institutsvorstand-Stellvertreter für eine zweijährige Funktionsperiode, d.i. vom 25.10.1998 bis 30.09.2000 gewählt.

Der Institutsvorstand: Puff

 

143. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstandes und der Institutsvorstand-Stellvertreter des Institutes für Anorganische Chemie gem. 46 UOG 93

In der Wahlversammlung der Institutskonferenz am 22.10.1998 wurde

Ao.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Karl HASSLER

zum Institutsvorstand und

Ass.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Günther BAUER

zum 1. Institutsvorstand-Stellvertreter und

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Günter KNAPP

zum 2. Institutsvorstand-Stellvertreter für eine zweijährige Funktionsperiode, d.i. vom 25.10.1998 bis 30.09.2000, gewählt.

Der Institutsvorstand: Hassler

144. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstandes und der Institutsvorstand-Stellvertreter des Institutes für Physikalische und Theoretische Chemie gem. 46 UOG 93

In der Wahlversammlung der Institutskonferenz am 23.10.1998 wurde

O.Univ.-Prof.Dipl.-Chem.Dr.rer.nat. Günter GRAMPP

zum Institutsvorstand und

Ao.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Werner SITTE

zum Institutsvorstand-Stellvertreter für eine zweijährige Funktionsperiode, d.i. vom 25.10.1998 bis 30.09.2000, gewählt.

Der stellvertretende Institutsvorstand: Sitte

145. Ergebnis der Wahl des Institutsvorstandes und der Institutsvorstand-Stellvertreter des Institutes für Biotechnologie gem. 46 UOG 93

In der Wahlversammlung der Institutskonferenz am 20.10.1998 wurde

Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Anton MOSER

zum Institutsvorstand und

Ao.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Walter STEINER

zum 1. Institutsvorstand-Stellvertreter und

Ao.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Helmut SCHWAB

zum 2. Institutsvorstand-Stellvertreter für eine zweijährige Funktionsperiode, d.i. vom 25.10.1998 bis 30.09.2000, gewählt.

Der Institutsvorstand: Moser

146. Ergebnis der Wahl des Leiters sowie dessen Stellvertreter der Versuchsanstalt für Prüf- und Sicherheitstechnik in der Medizin gem. 46 UOG 93

In der Wahlversammlung der Institutskonferenz am 27.10.1998 wurde

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Helmut HUTTEN

zum Institutsvorstand und

Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Norbert LEITGEB

zum Institutsvorstand-Stellvertreter für die nächste Funktionsperiode, welche mit 30.09.2000 endet, gewählt.

Der Institutsvorstand: Hutten

 

147. Ergebnis der Wahl des Vorsitzenden und des Stellvertreters der Berufungskommission zur Besetzung der Planstelle einer Universitätsprofessorin/eines Universitätsprofessors für Gebäudelehre der Fakultät für Architektur

In der am 15.10.1998 stattgefundenen konstituierenden Sitzung der Berufungskommission wurden

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing. Pierre-Alain CROSET

zum Vorsitzenden und

O.Univ.-Prof. Hans KUPELWIESER

zu dessen Stellvertreter gewählt.

Der Einberufer: Egger

 

148. Ergebnis der Wahl des Vorsitzenden und des Stellvertreters der Berufungskommission zur Besetzung der Planstelle einer Universitätsprofessorin/eines Universitätsprofessors für Tragwerkslehre der Fakultät für Architektur

In der am 15.10.1998 stattgefundenen konstituierenden Sitzung der Berufungskommission wurden

O.Univ.-Prof.Arch.Dipl.-Ing. Günther DOMENIG

zum Vorsitzenden und

Univ.-Prof.Dr.-Ing. Rainer BARTHEL

zu dessen Stellvertreter gewählt.

Der Einberufer: Egger

 

149. Ergebnis der Wahl des Vorsitzenden und dessen Stellvertreter der Mittelbaukurie der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät

Die Mittelbaukurie der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät hat in ihrer Sitzung am 16.10.1998

Ao.Univ.-Prof.Dipl.Ing.Dr. Werner PUFF, (Inst.Nr. 517)

zum Vorsitzenden und

Ao.Univ.-Prof.Dipl.Ing.Dr. Otto FRUHWIRTH, (Inst.Nr. 537)

Univ.-Ass.Dipl.-Ing.Dr. Christa GROGGER, (Inst.Nr. 533)

Ao.Univ.-Prof.Dipl.Ing.Dr.Herbert WALLNER, (Inst.Nr. 501)

zu Stellvertretern des Vorsitzenden, für die nächste Funktionsperiode, d.i. vom 25.10.1998 bis 30.09.2000, gewählt.

Der Vorsitzende: Puff

150. Ergebnis der Wahl des Vorsitzenden und des Vorsitzenden-Stellvertreters der Studienkommission für Vermessungswesen gem. 42 UOG 93

In der Sitzung der Studienkommission am 28.10.1998 wurden

Ao.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Herbert LICHTENEGGER

zum/zur Vorsitzenden und

Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Bernhard HOFMANN-WELLENHOF

zum Vorsitzenden-Stellvertreter für die nächste Funktionsperiode, welche mit 30.09.2000 endet, gewählt.

Der Vorsitzende der Studienkommission: Lichtenegger

151. Ergebnis der Wahlen der Vertreter und ihrer Ersatzvertreter der Personengruppe der UniversitätsprofessorInnen in die Studienkommissionen:

- Maschinenbau

- Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau

- Verfahrenstechnik

- Technischer Umweltschutz

- Betriebs,- Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

gem. 41 UOG 93

In den Wahlversammlungen am 6.10.1998 wurden folgende Vertreter und Ersatzvertreter in nachfolgende Studienkommissionen (für eine zweijährige Funktionsperiode, d.i. vom 25.10.1998 bis 30.09.2000) gewählt:

Studienkommission Maschinenbau:

Vertreter:

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Horst-Hannes CERJAK

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Helmut JABERG

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Gunter JÜRGENS

ErsatzvertreterIn:

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Andres KECSKEMETHY

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Beate REETZ

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Rudolf PISCHINGER

 

Studienkommission Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau:

Vertreter:

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Ulrich BAUER

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Horst-Hannes CERJAK

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Josef W. WOHINZ

ErsatzvertreterIn:

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Helmut JABERG

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Andres KECSKEMETHY

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Beate REETZ

 

Studienkommission Verfahrenstechnik:

Vertreter:

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Rolf MARR

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Helmut STARK

Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Otto WOLFBAUER

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Uwe SCHAFLINGER

ErsatzvertreterIn:

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Rudolf PISCHINGER

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Beate REETZ

 

Studienkommission Technischer Umweltschutz:

Vertreter:

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Rolf MARR

Ersatzvertreter:

---

Studienkommission Betriebs,- Rechts- und Wirtschaftswissenschaften:

Vertreter:

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Josef W. WOHINZ

Ersatzvertreter:

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Ulrich BAUER

 

Der Vorsitzende der Wahlkommission: Pischinger

 

152. Ergebnis der Wahlen der Vertreter und ihrer Ersatzvertreter der Personengruppe der UniversitätsprofessorInnen in die Studienkommissionen:

- Technische Chemie

- Technische Mathematik

- Technische Physik

- Darstellende Geometrie (Lehramt an höheren Schulen)

- Telematik

- Technische Geologie

- Aufbaustudium Technischer Umweltschutz

- Aufbaustudium Betriebs-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

gem. 41 UOG 93

In den Wahlversammlungen am 15.10.1998 wurden folgende Vertreter und Ersatzvertreter in nachfolgende Studienkommissionen (für eine zweijährige Funktionsperiode, d.i. vom 25.10.1998 bis 30.09.2000) gewählt:

Studienkommission Technische Chemie:

Vertreter:

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Günter GRAMPP

Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Gerhard HERZOG

Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Anton MOSER

O.Univ.-Prof.Dr. Friedrich PALTAUF

Ersatzvertreter:

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Günter KNAPP (1)

O.Univ.-Prof.Dr. Karl-Heinz ROBRA (2)

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Herfried GRIENGL (3)

O.Univ.-Prof.Dr. Werner PFANNHAUSER (4)

 

 

Studienkommision Technische Mathematik:

Vertreter:

Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Rudolf HEERSINK

Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Günter KERN

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Reinhard POSCH

Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Ernst STADLOBER

Ersatzvertreter:

O.Univ.-Prof.Dr. Ulrich DIETER (1)

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing. Peter LUCAS (2)

Univ.-Prof.Mag.Dr. Otto RÖSCHEL (3)

O.Univ.-Prof.Dr. Robert TICHY (4)

 

 

Studienkommission Technische Physik:

Vertreter:

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Helmut JÄGER

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Hartmut KAHLERT

Univ.-Prof.Dr. Bernhard SCHNIZER

Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Wolfgang VON DER LINDEN

Ersatzvertreter:

Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Klaus RENDULIC (1)

Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Walter PAPOUSEK (2)

 

 

Studienkommission Darstellende Geometrie (Lehramt an höheren Schulen):

Vertreter:

Univ.-Prof.Mag.Dr. Otto RÖSCHEL

O.Univ.-Prof.Mag.Dr. Hans VOGLER

Ersatzvertreter:

O.Univ.-Prof.Dr. Rainer Ernst BURKARD (1)

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing. Peter LUCAS (2)

 

Studienkommission Telematik:

Vertreter:

Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Franz AURENHAMMER

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Reinhard POSCH

Ersatzvertreter:

O.Univ.-Prof.Dr. Hermann MAURER (1)

O.Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Wolfgang MAASS (2)

 

Studienkommission Technische Geologie:

Vertreter:

O.Univ.-Prof.Dr. Gunter RIEDMÜLLER

Ersatzvertreter:

---

 

Aufbaustudium Technischer Umweltschutz:

Vertreter:

O.Univ.-Prof.Dr. Karl-Heinz ROBRA

Ersatzvertreter:

Univ.-Prof.Dipl.-Ing.Dr. Ernst STADLOBER

 

Studienkommission Aufbaustudium Betriebs-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften:

Vertreter:

O.Univ.-Prof.Dr. Ulrich DIETER

Ersatzvertreter:

Univ.-Prof.Dr. Volkmar HAASE

Der Vorsitzende der Wahlkommission: Kolmer

153. Ergebnis der Wahl der Vertreter und ihrer Ersatzvertreter der Personengruppe der UniversitätsprofessorInnen in die Studienkommission Doktoratsstudien der TUG gem. 41 UOG 93

In der Wahlversammlung am 15.10.1998 wurde folgender Vertreter für eine zweijährige Funktionsperiode, d.i. vom 25.10.1998 bis 30.09.2000, gewählt:

Vertreter:

O.Univ.-Prof.Dr. Ulrich DIETER

Ersatzvertreter:

---

Der Vorsitzende der Wahlkommission: Kolmer

154. Delegierung an die Vize-Studiendekane der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät

Gemäß 43 (6) UOG 93 betraue ich mit sofortiger Wirksamkeit Herrn O.Univ.Prof.Dr. Besenhard mit allen in 43 (2) UOG 93 aufgezählten Agenden soweit sie die Studienrichtungen Technische Chemie und Erdwissenschaften/Studienzweig Technische Geologie betreffen. Im Falle der Verhinderung von Herrn O.Univ.Prof.Dr. Besenhard fallen diese Agenden an mich zurück.

Gemäß 43 (6) UOG 93 betraue ich mit sofortiger Wirksamkeit Herrn O.Univ.Prof.Dr. Jäger mit allen in 43 (2) UOG 93 aufgezählten Agenden soweit sie die Studienrichtung Technische Physik und
im Falle meiner Verhinderung die Studienrichtungen Technische Mathematik und Darstellende Geometrie (Lehramt an höheren Schulen) betreffen. Im Falle der Verhinderung von Herrn O.Univ.Prof.
Dr. Jäger fallen diese Agenden an mich zurück.

Der Studiendekan: Kern

155. Ausschreibung von Förderstipendien der Fakultät für Maschinenbau für das Kalenderjahr 1998, 2. Ausschreibung

Die Ausschreibung liegt diesem Mitteilungsblatt als Anlage bei.

 

156. Fahrzeugverband-Jubiläumsstiftung, Ausschreibung der Preise 1998 durch den Fachverband der Fahrzeugindustrie Österreichs

Teilnahmeberechtigt sind Diplomingenieure und Doktoren der Technischen Universität Wien und Graz, deren Diplomarbeit oder Dissertationen für die österreichische Fahrzeugindustrie von Interesse sind und sofern seit der Approbation der Diplomarbeit bzw. Dissertation nicht mehr als 3 Jahre vergangen sind.

Für die Dotierung der Preise für 1998 steht ein Gesamtbetrag von voraussichtlich S 240.000,-- zur Verfügung (in der Regel werden jährlich je drei Preise an der TU Wien und der TUG verliehen).

Bewerber sind eingeladen, ihre Diplomarbeiten oder Dissertationen, deren Approbation in der Zeit vom 1.10.1995 bis 30.9.1998 erfolgt sein muß, beim Fachverband der Fahrzeugindustrie, Österreichs, 1045 Wien, Wiedner Hauptstraße 63, Bauteil 3, 3.Stock, Zimmer 3313) zwischen 1.10.1998 und 31.12.1998 persönlich oder mittels eingeschriebenen Briefes einzureichen. Der Arbeit selbst ist unbedingt eine Kurzfassung beizulegen.

Die Ausschreibung liegt im Dekanat für Maschinenbau und in der Zentralen Verwaltung/ Büro des Universitätsdirektors zur Einsichtnahme auf.

 

157. Robotik-Wettbewerb für Studierende der Technischen Universität Graz

Mit Unterstützung der Steiermärkischen Landesregierung werden die Institute für Fertigungstechnik, Grundlagen der Informationsverarbeitung, Mechanik und Regelungstechnik im Jahr 1999 einen Robotik-Wettbewerb für Studierende der Technischen Universität Graz durchführen. Nähere Informationen können unter

http://www.cis.tu-graz.ac.at/igi/maass/robotik/

abgerufen werden.

 

158. Franz Weninger Stipendium für Diplomarbeiten und Dissertationen auf dem Gebiet der Geldtheorie und Geldpolitik

Die Österreichische Nationalbank unterstützt seit vielen Jahren Wissenschaft und Forschung in Österreich, nicht zuletzt durch den 1966 eingerichteten Jubiläumsfond. Nunmehr hat die Österreichische Nationalbank beschlossen, zum Zwecke der gezielten Förderung wissenschaftlicher Arbeiten auf dem Gebiet der Geldtheorie und Geldpolitik - ein Gebiet, das für eine Notenbank natürlich von ganz besonderem Interesse ist - Stipendien für hervorragende Dissertationen bzw. Diplomarbeiten zu vergeben.

Es wird daher auch heuer wieder das "Franz Weninger Stipendium" ausgeschrieben. Es werden - wie schon in den abgelaufenen Jahren je zwei Diplomarbeiten mit ATS 20.000,-- und zwei Dissertationen mit ATS 30.000,-- prämiert.

Die Approbation der Diplomarbeit oder Dissertation (deutsch- oder englischsprachig) muß an einer österreichischen Universität in dem unmittelbar vor dem Einreichtermin abgelaufenen Studienjahr (für die diesjährige Teilnahme: 1.10.1997-30.09.1998) erfolgt sein.

Einreichtermin: spätestens bis 18. Dezember 1998, Österreichische Nationalbank, 1090 Wien,
Otto Wagner-Platz 3, Kennwort "Franz Weninger Stipendium".

Die genauen Teilnahmebedingungen sind der OeNB-Internet-Homepage: http://ww.oenb.co.at/oenb zu entnehmen bzw. können bei der Österreichischen Nationalbank unter 01/404 20-2106, oder über Internet e-mail: helga.kaplan@oenb.co.at, angefordert werden.

 

159. Öffentliche Ausschreibung Hertha Firnberg-Nachwuchsstellen für Wissenschafterinnen

Die Ausschreibung liegt diesem Mitteilungsblatt als Anlage bei.

Der Universitätsdirektor: Auer

 

160. Ausschreibung von Planstellen

160.1. Ausschreibung von Planstellen für Universitätsprofessorinnen/Universitätsprofessoren

An der Fakultät für Architektur ist die Planstelle eines Ordentlichen Universitätsprofessors/ einer Ordentlichen Universitätsprofessorin in Form eines definitiven Dienstverhältnisses (der ersten, d.h. höherwertigen, besoldungsrechtlichen Kategorie) für

Tragwerkslehre

zu besetzen.

An der Fakultät ist das Fach Tragwerkslehre in der Nachfolge Professor Egger in beiden Studienabschnitten in Lehre und Forschung zu vertreten. Die Tragwerkslehre ist ein integrierter Teil der Entwurfslehre an der Fakultät.

Gesucht wird eine teamfähige Persönlichkeit, die entsprechende berufspraktische Erfahrung, pädagogische Fähigkeiten und wissenschaftliche Qualifikationen aufweist, und/oder sich nachweislich durch besondere Leistungen ausgewiesen hat.

Ernennungserfordernisse sind:

a) eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder

gleichwertige ausländische Hochschulbildung,

b) eine an einer österreichischen Universität erworbene oder gleichwertige ausländische

Lehrbefugnis (venia docendi) oder eine der Lehrbefugnis als Universitätsdozent

gleichzuwertende wissenschaftliche Befähigung für das Fach, das der zu

besetzenden Planstelle entspricht,

c) die pädagogische und didaktische Eignung,

d) die Eignung zur Führung einer Universitätseinrichtung,

e) der Nachweis der Einbindung in die internationale Forschung.

Die Technische Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen.

Bewerbungen mit Lebenslauf und Dokumentation der wichtigsten Arbeiten sind bis zum 15.1.1999 an den Dekan der Fakultät für Architektur, Technische Universität Graz, A-8010 Graz, Rechbauerstraße 12, zu richten.

Der Dekan: Riepl

 

 

 

160.2. Ausschreibung von Planstellen für das wissenschaftliche Personal

Allgemeine Voraussetzungen:

1. Österr.Staatsbürgerschaft (ausgenommen Bürger von EWR-Staaten)

2. Unbescholtenheit

3. Absolvierung eines für die angestrebte Verwendung in Betracht kommenden Studiums.

Bei männlichen Bewerbern ist der absolvierte Präsenz- oder Zivildienst erwünscht. Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlaß des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Die Technische Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Auf Grund des Frauenförderungsplanes im Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Wissen-
schaft und Verkehr werden an der Technischen Universität Graz Frauen bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen. Folgende Bereiche sind davon betroffen:

Universitätsprofessoren/innen, Universitätsassistenten/innen, Vertragsassistenten/innen. Sollte sich keine Frau bewerben, muß unter Umständen die Ausschreibung wiederholt werden. Dies führt zu einer Verlängerung des Auswahlverfahrens. Bewerbungen im Zuge der ersten Ausschreibung werden bei der Auswahl weiterhin berücksichtigt.

Fakultät für Maschinenbau

Bewerbungen sind unter Anschluß des Lebenslaufes an den Dekan der Fakultät für Maschinenbau, O.Univ.-Prof. Dipl.-Ing.Dr. Adolf Frank, Kopernikusgasse 24, A-8010 Graz zu richten.

1 Planstelle eines/r Universitätsassistenten/in, vollbeschäftigt, voraussichtlich ab 1.1.1999, am Institut für Fördertechnik und Logistiksysteme.

Aufnahmebedingungen: Absolvent/in der Studienrichtung Maschinenbau oder Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau.

Gewünschte Zusatzqualifikationen: Gute konstruktive Kenntnisse; Erfahrung mit ProEngineer; organisatorische und didaktische Fähigkeiten für die Mitwirkung in der Lehre, bei Konstruktions- und Laborübungen FÖT sowie in Maschinenzeichnen mit CAD-Anwendungen.

Ende der Bewerbungsfrist: 25. November 1998.

Der Dekan: Frank

 

160.3. Ausschreibung von Planstellen für allgemeine Universitätsbedienstete

Allgemeine Voraussetzungen:

1. Österr.Staatsbürgerschaft (ausgenommen Bürger von EWR-Staaten)

2. Unbescholtenheit

3. Absolvierung eines für die angestrebte Verwendung in Betracht kommenden Studiums.

Bei männlichen Bewerbern ist der absolvierte Präsenz- oder Zivildienst erwünscht. Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlaß des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Die Technische Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Auf Grund des Frauenförderungsplanes im Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Wissen-
schaft und Verkehr werden an der Technischen Universität Graz Frauen bei gleicher Quali-
fikation vorrangig aufgenommen. Folgende Bereiche sind davon betroffen:

Sondervertrag 36 VB-G, VWGR A, VWGR C, VWGR P1, VWGR P2, VB I/a, VB II/p1, VB II/p2,
VB II/p3, SVB ADV Gruppe 1, SVB ADV Gruppe 2, SVB ADV Gruppe 3, SVB ADV Gruppe 4,
SVB ADV Gruppe 5, Lehrling/Gewerbe. Sollte sich keine Frau bewerben, muß unter Umständen die Ausschreibung wiederholt werden. Dies führt zu einer Verlängerung des Auswahlverfahrens. Bewerbungen im Zuge der ersten Ausschreibung werden bei der Auswahl weiterhin berücksichtigt.

 

 

Rektor

Bewerbungen sind unter Anschluß des Lebenslaufes an die Personalabteilung der Zentralen Verwaltung der Technischen Universität Graz, Rechbauerstraße 12, A-8010 Graz zu richten.

1 Planstelle eines/r allgemeinen Universitätsbediensteten, VB-Entlohnungsgruppe I/b (A2/1), 1/2 beschäftigt, ist ab sofort an der Universitätsbibliothek der TUG zu besetzen.

Aufnahmebedingungen: Matura oder gleichwertige Ausbildung.

Gewünschte Zusatzqualifikationen: Praktische Erfahrungen und Kenntnisse in wesentlichen Bereichen einer wissenschaftlichen Bibliothek wie Geschäftsgang, Entlehnung, Verwaltung, Benutzerinformation, Institutskontakte; EDV-Kenntnisse (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Bibliotheksverwaltungsprogramme); Sprachkenntnisse (Englisch in Wort und Schrift), weitere Fremdsprache(n) erwünscht; kontaktfreudig und offen, teamfähig, flexibel und einsatzbereit, gewissenhaft und pflichtbewußt.

Ende der Bewerbungsfrist: 25. November 1998

Kennzahl: 357/UB/10/98.

Der Vizerektor: Kahlert

 

 

Technisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

Bewerbungen sind unter Anschluß des Lebenslaufes an den Dekan der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät, O.Univ.-Prof.Mag.Dr. Hans Vogler, Petersgasse 16, A-8010 Graz zu richten.

1 Planstelle eines/r allgemeinen Universitätsbediensteten, VB-Entlohnungsgruppe I/b (A2/2), 1/2 beschäftigt, voraussichtlich ab 15.12.1998, am Institut für Festkörperphysik.

Aufnahmebedingungen: Abgeschlossene Ausbildung als ChemotechnikerIn.

Gewünschte Zusatzqualifikationen: Umgang mit PC-Programmen (Windows o.ä.).

Ende der Bewerbungsfrist: 25. November 1998

Kennzahl: 359/TN/513/98.

Der Dekan: Vogler

1 Planstelle eines/r allgemeinen Universitätsbediensteten, VB-Entlohnungsgruppe I/c (A3/3), vollbeschäftigt, voraussichtlich ab 7.1.1998, am Institut für Anorganische Chemie.

Aufnahmebedingungen: Abgeschlossene Handelsschule oder gleichwertige Ausbildung.

Gewünschte Zusatzqualifikationen: Ausgezeichnete Deutschkenntnisse, EDV-Kenntnisse auf PC-Basis (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Windows, Winword, u.ä.), Buchhaltung, Englischkenntnisse, Kontaktfreudigkeit im Studentenbetrieb, Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten (in Verwaltung und Organisation), Erfahrung im Universitätsbetrieb (Buchhaltung, Prüfungsverwaltung).

Ende der Bewerbungsfrist: 25. November 1998

Kennzahl: 358/TN/533/98.

Der Dekan: Vogler